Halloween-Party der Berufsschulstufe

Am Donnerstag, den 26.10.17 hat die Berufsschulstufe gemeinsam mit der Hauptstufe Halloween in der Turnhalle gefeiert.

Im Anschluss an den Nachmittagsunterricht sind wir, die Schüler der Berufsschulstufe, in der Schule geblieben und haben für uns gekocht. Es gab Käsespätzle mit Salat. Es war sehr lecker!

Danach haben wir die Turnhalle für die Halloween Party dekoriert. Wir haben Kürbisse ausgehöhlt und die Musikanlage aufgebaut. Wir haben uns alle verkleidet. Für die anschließende Disco hatten wir einen DJ namens MC Hassan (Mirgjan). Außerdem hatte Mirgjan ein Auftritt, er hat Given Up von Linkin Park gesungen.

Ab 18 Uhr kamen die ersten Gäste. Der Eintritt hat pro Person 1€ gekostet.

Bei der Party hatten wir ein Knabber-Buffet, hier gab es Chips, Zwiebelringe , Flips und verschiedene Getränke.

Bericht von Pascal und Nico

Betriebsführung der G4 bei der Firma Stingel

Die Grundstufe 4 der Rossentalschule in Albstadt-Truchtelfingen war zu Besuch bei der „Stingel Fruchtsäfte GmbH“ in Balingen-Weilstetten. Begleitet wurden die Schüler von ihrem Klassenlehrer Bernd Romer und ihrem Praktikanten  Dennis Roller. Dieser gestaltete im Rahmen seiner Ausbildung zum Erzieher an der Edith-Stein-Schule in Rottweil ein Projekt mit den Kindern zum Thema „Obst & Gemüse“. Die Schüler wollten wissen, wie Säfte gemacht werden. In der Rossentalschule wurden zusammen verschiedene Säfte und Smoothies hergestellt. Der Höhepunkt des Projekts war dann die Betriebsführung bei der „Stingel Fruchtsäfte GmbH“ durch den Geschäftsführer Tobias Stingel. Die Kinder konnten den Prozess der Saftherstellung vom Apfel bis zum Apfelschorle sehr gut nachvollziehen und waren sehr begeistert von den verschiedenen Maschinen, die man dafür benötigt.

Laufen für die Nepalhilfe

17 Schüler/innen der Rossentalschule nahmen am 18.10.2017 am Charitylauf in Albstadt teil. Nach einigen Wochen der Einstimmung und Vorbereitung war es wieder soweit. Startnummern und Transponder wurden angelegt und es galt, so viele Runden wie möglich innerhalb einer Stunde zu laufen, um Geld von den Sponsoren zu erlaufen. Das Geld wird für den Aufbau eines Krankenhauses in Nepal verwendet.  Von Anfang an war die Begeisterung und die Motivation der Schüler zu spüren, an diesem Lauf teil zu nehmen. Dazu kommt, dass die Schüler dank der tollen Atmosphäre entlang der 400m langen Cityrunde zu Höchstleistungen motiviert wurden. Mit rhythmischer Musik, einem motivierenden Sprecher und der Anfeuerung der vielen hundert Zuschauer, liefen alle Schüler bis die volle Stunde vorbei war.  Im Anschluss war trotz Erschöpfung  der Stolz auf die eigene Leistung groß.  Als Belohnung gab es für alle eine Medaille.

Nochmals gefeiert wurden alle Läufer und Läuferinnen bei einer Extra-Siegerehrung in der Rossentalschule.

Dank des  Sponsorings aller Schüler durch die Firma Alber (Tailfingen) und weiteren  zusätzlichen Spenden, wurden über 1800.– Euro für die Nepalhilfe erlaufen!!!

Ein herzliches Dankeschön an unsere aktuellen und die FSJ des vergangenen Jahres für die tolle Unterstützung.

Schuljahresanfangsfest

Am Freitag, den 22.September 2017 fand in der Rossentalschule das traditionelle Schuljahresanfangsfest statt. An diesem Fest bietet die Rossentalschule den Eltern, insbesondere den Eltern der neu eingeschulten Kinder, die Möglichkeit, die neuen Lehrer und Lehrerinnen, die neuen FSJ-Praktikantinnen und neue Mitarbeiterinnen kennen zu lernen.

Nach der musikalischen Einstimmung wurden die neuen Lehrer, Mitarbeiter und FSJ Praktikanten vorgestellt.

Für das leibliche Wohl sorgten die Eltern. Bei Getränken, Brat- und Saitenwürsten mit Salat konnten sich die Gäste im Pausenhof bei angenehmen Temperaturen stärken.

 

 

 

 

 

Für die kleinen und großen Kinder war das Airtramp aufgebaut. Darauf konnte man sich so richtig austoben.

Von den neuen FSJ-Praktikantinnen und Praktikanten wurde Kinderschminken angeboten.

Und natürlich war auch genug Zeit für ein ausführliches Gespräch….

 

Ausflug der G1

Impressionen vom Ausflug der G1. Steine werfen am Schömberger Stausee. Heute ist es erlaubt, Steine zu werfen!

Und auf dem Erlebnisspielplatz Oberhohenstein in Schörzingen.