Schülerfirma A.RTS

Die Schülerfirma „A.RTS“ geht aus den Projekten zur Arbeitsvorbereitung der Rossentalschule hervor.

Übergeordnetes Ziel des Projektes ist es, die jungen Erwachsenen auf die Zeit nach der Schule vorzubereiten. Die Schüler*innen sollen eine klare Strukturierung des Tagesablaufes zwischen Arbeitsphasen und Pausen erleben, Arbeitsabläufe einüben, Ausdauer, Sorgfalt und Arbeitstempo steigern. In einer Reflexionsrunde wird besprochen, wie der Tag verlief, ob die Tagesziele erreicht wurden bzw. auf welche Dinge besonders großer Wert gelegt wurde.

Die verschiedenen Arbeitsvorbereitungsprojekte sind:

  • AV Kochen: Mittagessen in der Schule an der Sommerhalde (Grundschule) zubereiten und an die Grundschüler verkaufen.
  • AV Möbel: Möbel bzw. Deko-Artikel aus Holz bauen und verkaufen
  • AV Vesperverkauf: Vesper zubereiten und an die Schüler der Rossentalschule verkaufen
  • AV Montieren/Sortieren: Vorbereitung auf die Arbeit in einer WfbM

Sämtliche Einnahmen fließen auf das firmeneigene Konto und werden für die verschiedenen Angebote in der Berufschulstufe verwendet (Schullandheim, Freizeitclub, Anschaffungen für die AV-Gruppen). Der Überschuss zum Schuljahresende wird zu einem Teil dem Förderverein der Rossentalschule gespendet. Mitarbeiter sind alle Schüler*innen der Berufschulstufe und der letzten Hauptstufenklasse sowie die Lehrer*innen der verschiedenen AV-Projekte.