Kooperative Organisationsform an der Burgschule Meßstetten

Im Schuljahr 2018/2019 startete die KOF an der Burgschule in Meßstetten (Werkrealschule). Ein Teil der beteiligten Lehrkräfte beider Schulen war davor zusammen auf einer Fortbildung und bei einer Hospitation in einer KOF an einer Hauptschule. Von diesen Lehrkräften wurde eine Kooperationsvereinbarung erstellt und der gemeinsame Unterricht begonnen.

Mit Kennenlerntagen im SJ 18/19 starteten die Klassen 5a, 5b, 5c (KOF) mit einer Übernachtung im Kohlraisle Haus. Die Kinder wurden in den Fächern Kunst, Sozialem Lernen und in ITG gemeinsam mit den Werkrealschülern der Partnerklasse unterrichtet. Einzelne Kinder der KOF nahmen mit und ohne Begleitung am Sport/Schwimm- und Englischunterricht der Werkrealschule teil. Gemeinsam fand eine wöchentliche Mathe-Spiele-Stunde statt, in der die exekutiven Funktionen, das Einmaleins und Logik-Spiele gemeinsam geübt wurden. Im SJ 19/20 wurde zusätzlich in Geografie ein gemeinsames Projekt und ein Ausflug durchgeführt. Gemeinsam wurden die Feste im Jahreslauf gefeiert und an Aktionen der Burgschule teilgenommen. Im SJ 20/21findet die Kooperation noch in Kunst und für ein Kind im Schwimmen statt.