Besuch in der Kunstgalerie Ebingen

Gemeinsam mit den Besuchern aus Leipzig machte sich die Hauptstufe 2 auf den Weg nach Ebingen. In einem großen Zieharmonikabus fuhren wir zum Bürgerturm. Von dort aus ging es geradewegs in die Galerie.

Wir wurden von Frau Dr. Mertens persönlich begrüßt und durch das Museeum geführt. Wir haben uns die Märchenausstellung im Jungen Kunstraum angeschaut. Es war spannend! Es gab allerhand zu entdecken: Nixen, Höhlen, Sindbads Abenteuer und „das Märchen vom Fischer und seiner Frau“ konnten wir erleben und die Bilder dazu sehen.

Die Handpuppen haben uns sehr viel Spaß gemacht. Wir durften selbst eine Geschichte spielen. Dass war ein Spaß! Das Krokodil fraß nämlich die Großmutter und fand, es fehle an Salz und Pfeffer.

Zum Abschluss malten wir ein Bild, welches wir mitnehmen durften. Dann ging es mit dem Stadtbus wieder zurück in die Schule.