Fotoausstellung in Meßstetten

Die Klasse H4/8c der kooperativen Organisationsform an der WRS Meßstetten besuchte die Ausstellung „In dr Schuier“ – „In der Scheune“ im Haus des Heimat- und Geschichtsvereins in Meßstetten. Auf Einladung von Herrn Schuler nahmen wiran einer Führung teil. 

Zuerst erzählte uns Herr Roth vom Heimat- und Geschichtsverein die Geschichte des alten Bauernhauses. Er zeigte uns viele Dinge von früher und erzählte vom Leben in Meßstetten. Es gab Kunstwerke aus Holz und alte Bilder zu sehen. Das fanden wir alle sehr spannend und wir konnten viele Fragen stellen.

Herr Schuler führte uns danach durch die Ausstellung in der Scheune. Er hat zusammen mit Herrn Wysotzki die Fotos gemacht und Bilderrahmen dazu gstaltet. Dort gab es viele Fotos von Tieren und der Landschaft zu sehen. Manches konnten wir von unseren Corona-Spaziergängen wiedererkennen. Die Schülerinnen entdeckten viele lustige und erstaunliche Dinge in den Bildern und Collagen.

Es war ein schöner Ausflug und wir bedanken uns herzlich bei Herrn Schuler und Herrn Roth für die tolle Führung.