Wir folgen der Spur und finden einen Schatz

Wann wird`s mal wieder richtig Winter …?

Nachdem uns der Schnee in den letzten Wintern auf der Alb doch ziemlich abhanden gekommen war, hat er uns zum Anfang dieses Jahres reichlich beschert. Zur großen Freude aller Rossentaler. Bewegung im Schnee macht Spaß – Schlittenfahren, Schneeballschlacht oder Schneeburgen bauen finden alle toll. Aber so ein Winterspaziergang ist doch irgendwie fad. Da muss eine Idee her. „Wir machen eine Schnitzeljagd im Schnee!“: überlegen sich Frau Glückler und Frau Zimmermann. Damit können sie die Schüler*innen der G4 und H1 sofort begeistern.

Frau Glückler startet mit Aygyun, Svenja und Moritz vorab zum Spuren legen. Mit einer Spraydose sprühen sie Pfeile und kleine Botschaften in den Schnee und stapfen eine gut sichtbare Fährte in den frisch gefallenen, kniehohen Schnee.

Wenig später machen sich dann Jacqueline, Nora, Alex und Francesco mit Frau Zimmermann auf zur Spurensuche.

Aus dem Fenster entdeckt Alexandros gleich einen blauen Pfeil im Schnee.

Hier liest Jacqueline uns allen „immer weiter“ vor.

Jacqueline, Nora, Alex und Francesco folgen der Spur im Schnee bis zum Zaun.

Das Laufen im hohen Schnee ist echt anstrengend! Wir kommen tüchtig ins Schwitzen.

Francesco macht im Schnee lange eine Pause beim Baum.

Jacqueline ist am Haus. Sie folgt der Spur.

Finden alle auf der Bank den Schatz?

Alle jubeln. Wir haben den Schatz gefunden.

Francesco zeigt den Schatz in der Box.

Jeder darf sich zur Belohnung etwas heraus nehmen. Bevor wir uns auf den Rückweg machen, zeigt Frau Glückler allen, wie die blauen Buchstaben in den Schnee gekommen sind.

Frau Glückler sprayt blaue Farbe in den Schnee.

Könnt ihr lesen, was sie schreibt?

Natürlich können alle Schüler*innen auch mal mit der Spraydose schreiben. Und schon ist die Idee für die nächste Unterrichtsstunde im Schnee geboren: „Wir schreiben in den Schnee.“ Darauf freuen sich schon alle.

Die Bildunterschriften haben die Schüler*innen der H1 im Deutschunterricht mit der Sterntabelle erarbeitet und schnließend in den Computer übertragen.