Corona-Neuigkeiten

Aus der Presse haben Sie sicher entnommen, dass das Kultusministerium neue Regelungen bezüglich der Tage vor Weihnachten für Schulen in Baden-Württemberg bekannt gegeben hat. Abweichend davon werden in den nächsten Tagen gesonderte Regelungen für Sonderpädagogische-Bildungs-und-Beratungs-Zentren bekanntgegeben. Sobald wir Näherers wissen, werden wir Sie darüber informieren.

Abfall abladen verboten


Wir die ÜBSS der Rossentalschule in Albstadt,mit unseren Lehrern Herr Unmuth, Frau Kanz und unserem FSJ´ler Kim.

Wir Sind bisher jeden Dienstag  von ca 9:00 bis 11:45 Uhr im Wald unterwegs.

Dort sammeln wir im Revier 28, Albstadt-Ost/Bitz nach Absprache mit dem Förster Herr Bitzer, Müll  auf.

Nachdem unsere AV vom Letzten Schuljahr nicht statt finden konnte hat sich unser Lehrer was Neues einfallen lassen.

Herr Unmuth unser Lehrer hat sich zu Beginn des Schuljahres mit dem Förster getroffen und dieser war sofort begeistert von unserer Idee.Er hat uns gleich Aufgaben zugeteilt.

Im Sachunterricht haben wir das Thema Müll .

Wir haben schon viel über den Umweltschutz und Recycling  gelernt z.B braucht Plastik Müll viele Hundert Jahre bis er verrottet.

Es ist schlimm wenn die Tiere den Müll essen weil sie können daran sterben und es an Menschen weiter geben.

Wir tun seit 4 Wochen im Wald den Müll aufsammeln und haben bereits 10 große volle Säcke gefüllt.

Wenn wir den Müll aus dem Wald rausholen sieht der Wald schöner aus.

Wir die ÜBSS schmeißen den Müll nicht in die freie Natur weil wir die Tiere und Natur schützen wollen.

Wir ÜBSS rufen alle Menschen auf dass sie den Müll in die Mülltonne werfen und richtig trennen und nicht in die Natur werfen.

erstellt von Maximilian Merz aus der ÜBSS

Winterzeit

Heute Nacht wird die Uhr um eine Stunde zurück gestellt!

Symbole: METACOM (c) Annette Kitzinger

UK-Kreis

In lockerer Runde haben UK-Nutzende und sprechende Schüler lustige Spiele gespielt und ganz nebenbei „Ich bin dran“, „Du bist dran“ und kommentieren („Glück gehabt“, „Mist“, „Pech gehabt“) geübt.

Mein Ferientagebuch

Wir präsentieren unser Ferientagebuch in der Montessori-Werkstatt.

Ich habe mit meiner kleinen Schwester gespielt!

Ich war mit Lukas im Pool!

Ich war bei meinem Papa.

Ich war mit Alex beim Eis essen!

Ich habe mit dem Hund gespielt und geboxt!

Ich war mit meiner Familie bei meinem Onkel in Böblingen!

Ich war im Schwarzwald beim Klettern!

Ich war mit Isabell beim Eis essen. Wir haben noch mit der Katze gespielt.

Ich bin Fahrrad gefahren und hatte einen Unfall!

Ich war in Kroatien im Urlaub, dort bin ich auf einem Polizeimotorrad gesessen.

Durch die Ferientagebücher konnten wir die wunderschönen Erinnerung und die unvergessenen Erlebnisse der Schüler miterleben.

Wir sahen tolle Erlebnisse, schöne Städte, fleißige Schreiber, kreative Maler und Zeichner und glückliche Gesichter.

Die Präsentation war ein voller Erfolg und das Ferientagebuch  wird zu einer schönen Erinnerung.

Aktuelle Corona Entwicklung

Seit heute gelten an allen Schulen in Baden-Württemberg verschärfte Corona-Maßnahmen:

  • Ab der Hauptsufe müssen auch im Unterricht Masken getragen werden
  • Außerunterrichtliche Veranstaltungen sind untersagt
  • Nutzung der Schulen für außerschulische Zwecke ist eingeschränkt (Nachmittagsbetreuung der Lebenshilfe ist erlaubt!)
  • Die Klassenräume müssen alle 20 Minuten gelüftet werden

Bitte geben sie ihrem Kind zusätzlich Masken mit in die Schule, damit diese im Laufe des Schultages gewechselt werden können.

Sieben neue Erstklässler an der Rossentalschule

Am vergangenen Freitag fand die Einschulung der diesjährigen neuen Erstklässler statt. Mit sieben Einschulungskindern konnten so viele Schülerinnen und Schüler eingeschult werden wie schon seit vielen Jahren nicht mehr. Fünf Jungen bilden künftig die Grundstufe 1 (Frau Wößner). Zwei Mädchen ergänzen die Grundstufe 2 (Frau Himming).

Die Neuankömmlinge wurden von den Grundstufen 2 und 3 in der Turnhalle festlich mit einem Begrüßungslied, einer Sonnenblume und einem kleinen Mitmachtanz begrüßt. Herr Schmid erklärte zudem genau, was die neuen Schülerinnen und Schüler in Zukunft alles in der Schule lernen und erleben können.

In der ersten Unterrichtsstunde konnten die neuen Schüler ihre zukünftigen Lehrer schon etwas kennen lernen, aber auch ein Blick in die prall gefüllten Schultüten und Schulränzen blieb selbstverständlich nicht aus. Zudem durften natürlich auch die wichtigen Fotos des ersten Schultags nicht fehlen.

Aufgrund der Corona-Pandemie konnten alle neuen Erstklässler leider nur einen kleinen Teil ihrer Familie zur Einschulung mitbringen. Diese konnten jedoch bei etwas Gebäck und Kaffee viele erste Worte mit den Lehrern der Rossentalschule wechseln.

Ganz herzlich begrüßen wir unsere neuen Schüler Adriano, Bryan, Emily, Mirko, Nico, Rares und Vivien. Wir freuen uns sehr auf den gemeinsamen Alltag mit euch!

Herzlich Willkommen!!!

Im neuen Schuljahr 2020/2021 dürfen wir uns über die Unterstützung von 7 FSJ-lern freuen!

Wir wünschen unseren neuen FSJ-Kräften einen guten Start und freuen uns, dass so viele junge Erwachsene unsere Arbeit kennenlernen und unterstützen möchten.